Header image  
Wir heizen Ihnen ein.  
  
line decor

 
 
 

 
 

Schornsteine

 

 

 

 

 

Einwandige Bauteile
eka complex E

 

 

 

Systembeschreibung eka complex E
Unser einwandiges Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
eka complex E ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff- Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,6 mm oder wahlweise auch 1,0 mm.
Das System muß nicht isoliert werden.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.

 

 

 

 

Doppelwandige Bauteile
eka complex D
Isolierdicke 25mm

Systembeschreibung eka complex D
Unser doppelwandiges Edelstahl-Abgas-System eka complex D ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
eka complex D ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Das zylindrisches Stecksystem wird mittels Klemmband gesichert.
Die Wanddicke der Innen- / Außenschale beträgt 0,6 mm / 0,6 mm.
Die Isolierdicke beträgt 25mm.
Die metallisch glänzende Außenschale kann auf Wunsch auch matt, galvanisch verkupfert oder pulverbeschichtet mit jeder RAL- Farbe ausgeführt werden.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.


Systemvorteile


• durchgehend Edelstahlausführung

• über 40 individuell konfigurierbare Einzelteile

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doppelwandige Bauteile
eka complex D
Isolierdicke 25mm, OHNE Klemmband

Systembeschreibung eka complex cosmos D
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
eka complex cosmos D ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Das zylindrisches Stecksystem wird OHNE Klemmbänder gesichert.
Die Wanddicke der Innen- / Außenschale beträgt 0,6 mm / 0,6 mm.
Die Isolierdicke beträgt 25mm.
Die metallisch glänzende Außenschale kann auf Wunsch auch matt gebürstet ausgeführt werden.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.


Systemvorteile


• durchgehend Edelstahlausführung

• über 40 individuell konfigurierbare Einzelteile

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doppelwandige Bauteile
eka complex D
Isolierdicke 50mm

Systembeschreibung eka complex D
Unser doppelwandiges Edelstahl-Abgas-System eka complex D ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
eka complex D ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Das zylindrisches Stecksystem wird mittels Klemmband gesichert.
Die Wanddicke der Innen- / Außenschale beträgt 0,6 mm / 0,6 mm.
Die Isolierdicke beträgt 50mm.
Die metallisch glänzende Außenschale kann auf Wunsch auch matt, galvanisch verkupfert oder pulverbeschichtet mit jeder RAL- Farbe ausgeführt werden.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.


Systemvorteile


• durchgehend Edelstahlausführung

• über 40 individuell konfigurierbare Einzelteile

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

 

 

Metallisch dichtendes System
eka complex medi
Wanddicke 0,6mm

Systembeschreibung eka complex medi E
Unser einwandiges Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
eka complex medi E ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff- Feuerstätten, vorzugsweise jedoch für BHKW, Notstromaggregate, Netzersatzanlagen u.ä. Anwendungen.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) garantiert die spezielle Ausführung der Sicken- / Muffenseite ebenfalls die max. Dauertemperatur von 600°C.
Bei Einsatz als Verbindungsleitung wird das metallisch dichte Stecksystem mittels speziellem Klemmband gesichert.
Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,6 mm.
Eine Isolierung ist prinzipiell nicht erforderlich.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.


Systemvorteile


• durchgehend Edelstahlausführung

• über 40 individuell konfigurierbare Einzelteile

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

 

 

Metallisch dichtendes System
eka complex medi
Isolierdicke 30mm/50mm

Systembeschreibung eka complex medi D
Unser doppelwandiges Edelstahl-Abgas-System eka complex medi D ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
eka complex medi D ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff- Feuerstätten, vorzugsweise jedoch für BHKW, Notstromaggregate, Netzersatzanlagen u.ä. Anwendungen.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) garantiert die spezielle Ausführung der Sicken- / Muffenseite ebenfalls die max. Dauertemperatur von 600°C.
Das metallisch dichte Stecksystem wird mittels Klemmband gesichert.
Die Wanddicke der Innen- / Außenschale beträgt 0,6 mm / 0,6 mm.
Die Isolierdicke bis DN 300 beträgt 30 mm, darüber 50 mm.
Die metallisch glänzende Außenschale kann auf Wunsch auch matt, galvanisch verkupfert oder pulverbeschichtet mit jeder RAL-Farbe ausgeführt werden.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.


Systemvorteile


• durchgehend Edelstahlausführung

• über 40 individuell konfigurierbare Einzelteile

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

Flanschsystem
eka complex europ
Einwandiges Flanschsystem / Wanddicke 1,0mm

Systembeschreibung
Unser einwandiges Edelstahl- Abgas- System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE- zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
Es ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff- Feuerstätten, vorzugsweise jedoch für BHKW, Notstromaggregate, Netzersatzanlagen u.ä..
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C, bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) ebenfalls 600°C.
Die Bauteile sind durch spezielle Flanschausbildungen an beide Enden der abgasführenden Rohre charakterisiert.
Die Verbindung zweier Bauteile erfolgt durch V-förmige Spezial- Klemmbänder um die Flanschausbildung der abgasführenden Rohre.
Die Wanddicke der abgasführenden Rohre beträgt 1,0 mm.
Für die speziellen Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.


Systemvorteile


• durchgehend Edelstahlausführung

• über 40 individuell konfigurierbare Einzelteile

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

Flanschsystem
eka complex europ
Doppelwandiges Flanschsystem / Innenrohr 1,0mm / Isolierdicke 50mm

Systembeschreibung
Unser doppelwandiges Edelstahl- Abgas- System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE- zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
Es ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff- Feuerstätten, vorzugsweise jedoch für BHKW, Notstromaggregate, Netzersatzanlagen u.ä..
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C, bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) ebenfalls 600°C.
Die Bauteile sind durch spezielle Flanschausbildungen an beide Enden der abgasführenden Rohre charakterisiert.
Die Verbindung zweier Bauteile erfolgt durch V-förmige Spezial- Klemmbänder um die Flanschausbildung der Innenrohre und durch ein Klemmband für die Außenschale.
Die Wanddicke der Innen- / Außenschale beträgt 1,0 mm / 0,6 mm, ab DN 600 wird auch die Außenschale in Wanddicke 1,0 mm gefertigt. Die Isolierdicke bis DN 300 beträgt 30 mm, darüber 50 mm.
Die metallisch glänzende Außenschale kann auf Wunsch auch matt, galvanisch verkupfert oder pulverbeschichtet mit jeder RAL- Farbee ausgeführt werden.
Für die speziellen Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.
Systemvorteile
• durchgehend Edelstahlausführung

• über 40 individuell konfigurierbare Einzelteile

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

Flexible Edelstahlsystem
eka complex E FDL / FEL

Systembeschreibung eka complex E FDL/FEL
Unsere flexiblen Edelstahl-Abgas-Systeme eka complex E FDL (doppellagig) und eka complex E FEL (einlagig) sind auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Das Flexrohr-System wird kombiniert mit dem einwandigen System eka complex E eingesetzt.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
Das Flexrohr-System ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff- Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb des doppellagigen Systemes FDL (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,12 mm (einlagig) bzw. 2 x 0,12 mm (doppellagig).
Das System muß nicht isoliert werden.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen aus dem einwandigen System eka complex E zur Verfügung.


Systemvorteile


• durchgehend Edelstahlausführung

• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

Doppelrohrsystem
eka complex DR

Systembeschreibung eka complex E DR
Unser einwandiges Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
eka complex E DR ist geeignet zum Anschluß von Öl- oder Gas- Brennwert- Feuerstätten.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
Die Wanddicke der Innen- / Außenschale beträgt 0,6 / 0,6 mm.
Das System wird raumluftunabhängig betrieben. Die Abgase werden im Innenrohr abgeleitet, die Frischluft wird im Ringspalt zwischen Innen- und Außenrohr zugeführt.
Für spezielle Anwendungen steht ein erprobtes und ausgereiftes Sortiment von Zubehörteilen zur Verfügung.


Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

Rauchrohre
eka Rauchrohrsysteme
Stahlblech/schwarze Beschichtung

Systembeschreibung Rauchrohre
Unser Rauchrohr-System aus Stahlblech mit einer Wanddicke von 2 mm ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch eine unabhängige Prüfstelle überwacht.
Das System ist als Verbindungsleitung zwischen Feuerstätte und Schornstein geeignet
Das System ist zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten geeignet.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 400°C.
Es ist eine trockene Betriebsweise erforderlich.
Das Rauchrohrsystem ist lieferbar in den Farben gußgrau oder schwarz metallic.


Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

Rauchrohre
eka Rauchrohrsysteme
Feueraluminiertes Stahlblech

Systembeschreibung Rauchrohre FAL
Unser Rauchrohr-System aus Feueraluminiertem Stahlblech FAL mit einer Wanddicke von 0,6 mm ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch eine unabhängige Prüfstelle überwacht.
Das System ist als Verbindungsleitung zwischen Feuerstätte und Schornstein geeignet
Das System ist zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten geeignet.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 400°C.
Es ist eine trockene Betriebsweise erforderlich.


Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

Schachtsysteme
eka Schachtsysteme
Schacht aus Leichtbeton Formplatten

Systembeschreibung ekalithe
Unser zweischaliges Schachtsystem ekalithe ist zusammen mit dem einwandigen Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Formsteine des Systems ekalithe bestehen aus Leichtbeton.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
Das System ekalithe wird hergestellt mit Feuerwiderstandsdauer 90 Minuten L90 / EI90.
Das System ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff- Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung der abgasführenden Rohre eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,6 mm oder wahlweise auch 1,0 mm.
Das System muß nicht isoliert werden. Eine Isolierung ist jedoch beim Anschluß von Festbrensstoff- oder Öl- Feuerstätten empfehlenswert.


Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

Schachtsysteme
eka Schachtsysteme
Schacht aus Silicatplatten / Feuerwiderstand 30min

Systembeschreibung eka compact L30
Unser zweischaliges Schachtsystem eka compact ist zusammen mit dem einwandigen Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
Die Schachtelemente bestehen aus zementfasergebundenen Silikatplatten.
Das System eka compact L30 wird hergestellt mit 30 Minuten Feuerwiderstandsdauer (L30/EI30).
Das System ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung der abgasführenden Rohre eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Sowohl raumluftunabhängige als auch raumluftabhängige Betriebsweise sind möglich.
Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,6 mm oder wahlweise auch 1,0 mm.
Das System muß nicht isoliert werden. Eine Isolierung ist jedoch beim Anschluß von Festbrennstoff- oder Öl-Feuerstätten empfehlenswert.


Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

Schachtsysteme
eka Schachtsysteme
Schacht aus Silicatplatten / Feuerwiderstand 90min

Systembeschreibung eka compact L90
Unser zweischaliges Schachtsystem eka compact ist zusammen mit dem einwandigen Edelstahl-Abgas-System ist auf der Basis der EN 1856-1 CE-zertifiziert.
Die Qualität der Produkte wird durch den TÜV Süd überwacht.
Die Schachtelemente bestehen aus zementfasergebundenen Silikatplatten.
Das System eka compact L90 wird hergestellt mit 90 Minuten Feuerwiderstandsdauer (L90/EI90).
Das System ist geeignet zum Anschluß von Öl-, Gas- oder Festbrennstoff-Feuerstätten.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 600°C.
Bei Überdruckbetrieb (max. 5000 Pa) werden spezielle Dichtungen in die Steckverbindung der abgasführenden Rohre eingebaut, hier beträgt die max. Dauertemperatur 200°C.
Sowohl raumluftunabhängige als auch raumluftabhängige Betriebsweise sind möglich.
Das zylindrisches Stecksystem wird ohne Klemmband ausgeführt.
Die Wanddicke der Innenschale beträgt 0,6 mm oder wahlweise auch 1,0 mm.
Das System muß nicht isoliert werden. Eine Isolierung ist jedoch beim Anschluß von Festbrensstoff- oder Öl-Feuerstätten empfehlenswert.


Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

Schachtsysteme
eka Schachtsysteme
Brandschutz Wand-, Decken- und Dachdurchführungen

Systembeschreibung Durchführungen
Unsere Wand-, Decken- und Dachdurchführung ist ein bauartzugelassenes Bauteil.
Das System wurde enwickelt zum Einbau in brennbare Wände, Decken oder Dächer.
Dieses Bauteil dient der Durchführung von metallischen Abgasanlagen.
Dieses Bauteil erfüllt alle Brandschutzanforderungen.
Die maximale Dauertemperatur im Unterdruckbetrieb beträgt 400°C.


Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 

 

 

Schachtsysteme
eka Schachtsysteme
eka Stülpköpfe

Systembeschreibung eka Stülpköpfe
Unser Stülpkopf ist nach dem Baukastenprinzip konzipiert
Der eka Stülpkopf gefällt durch harmonische Optik und überzeugt durch effektive Montage.
Das System besteht aus mehreren maßgefertigten Komponenten, der kompletten Rahmenkonstruktion, dem kompakten Abschlußelement und der individuellen Verkleidung.
Er kann kombiniert werden mit dem System eka compact, dem Leichtbausystem ekalithe oder jedem anderen Schornstein.
Unser Stülpkopf kann für jedes übliche Maß eines Schornsteines gefertigt werden

.
Systemvorteile


• 5 Jahre Gewährleistung

• langfristige Nachkaufgarantie für Ersatzteile

 
   
   

 zurück